Wie man Disziplin überflüssig macht

Jedes Jahr scheitern Millionen guter und wichtiger Neujahrsvorsätze an einem Ding: Disziplin. 

Vielleicht ging es Dir auch schonmal so. 


Deshalb haben wir aus den Methoden der Top-Coaches und Top-Performer ein Seminar entwickelt, in dem Du deine dahingemurmelte Antwort auf die Frage: "Na, was ist dein Vorsatz?" zu einer persönlichen "Zauberformel" ausbauen kannst. Dein Ziel wird dich dann wie ein starker Magnet von selbst anziehen. Klingt komisch? Is aber so ;)

Ja, das geht tatsächlich

Kennst Du auch diese Ratgeber? Wie du Schweinehunde bezwingst, smarte Ziele setzt oder „glycklich“ wirst? in den Buchhandlungen stehen sie haufenweise und auch in vielen Wohnzimmern vergilben diese gut gemeinten Bücher.

Unterdessen hat die Wissenschaft herausgefunden, dass es nicht reicht, die Bücher zu lesen. Man muss dann auch tun, was sie raten, damit was passiert.

Wir ermöglichen Dir, das Lesen anderen zu überlassen und  gehen gleich zum erfolgreichen Machen über. Denn darauf kommt es schließlich an. 

In unseren Seminaren kommt zur Anwendung, was Generationen von Psychologen, Biologen und Medizinern zusammengetragen haben. Und natürlich kannst Du dir das alles selbst anlesen. Eine Liste mit wichtigen Büchern findest Du hier. (Amazon affiliate links). Aber Hand aufs Herz - hast du dazu Zeit, Geduld, Nerven? Nein? Du möchtest einfach Ergebnisse sehen? Na gut, pass auf, wie wäre es damit:

Du kommst vorbei und wir setzen für dich alle Hebel in Bewegung, damit du dein Ziel auf Autopilot erreichst. Wie wir das machen? Bin ich froh das du fragst:

Die Erfolgspsychologie kennt heute eine Vielfalt an Faktoren, die aufeinander abgestimmt werden müssen, damit es im Leben flutscht.

Da sind zum einen die bewussten Entschlüsse. „Abnehmen“ zum Beispiel, „nicht mehr so viel aufschieben“, oder „endlich das Rauchen bleiben lassen“. Dann gibt es mehr unbewusste Ziele. „Es sich gut gehen lassen“, „auch mal Pause haben“, „bewundert werden wollen“. Die ziehen unseren lieben Änderungswilligen manchmal in völlig andere Richtungen als der bewusste Entschluss. Damit nicht genug, kommen soziale Einflüsse dazu, deine Jungs oder Mädels, die dich zu diesem oder jenem überreden wollen, berufliche oder familiäre Zwänge, die deinen Handlungsspielraum einengen und nicht zuletzt auch das was man als die Macht der Gewohnheit bezeichnen könnte. Auch körperliche Dispositionen spielen eine Rolle, Vorbilder aus Film und Fernsehen, die Liste lässt sich fortsetzen.


All diese Faktoren ziehen oder schieben dich in die eine oder andere Richtung. und oft genug sind die Richtungen völlig entgegengesetzt. Wenn du bisher einen Vorsatz durchziehen wolltest, blieb dir deshalb oft nichts anderes übrig, als dich mit Willenskraft dazu zu zwingen, das Schüsselchen mit dem leckeren Mousse au Chocolat stehen zu lassen, die Rauchenden Kollegen allein ins Päuschen zu schicken oder trotz Regen die Laufschuhe anzuziehen und los zu laufen. Vielleicht hast Du dir Strafen für dich ausgedacht, wenn du den Vorsatz nicht durchziehst. Einer Organisation Geld spenden, die das Gegenteil deiner Werte verfolgt, etwas peinliches sagen müssen o.ä.

Egal wie - dieser Weg war mit Frustration, Schmerz und Ärger verbunden, weil Du gegen diese Faktoren ankämpfen musstest.

Deshalb ebnen unsere Seminare einen völlig anderen und angenehmen Weg für Dich: Du wirst angeleitet, die verschiedenen Faktoren zu erkennen und auf eine gemeinsame Linie einzuschwören. Wenn alle an einem Strang ziehen, kannst du erleben, wie es plötzlich von selbst flutscht.



„Kann dabei was schiefgehen?“ ist eine berechtigte Frage, die von manchen gestellt wird, bevor sie die Anmeldung abschicken. Abgesehen vom allgegenwärtigen Alltagsrisiko, sich den Zeh anzuhauen: Nein. 

Geschehen kann dreierlei:

Erstens: Die Faktoren, mit denen Du dich selbst bisher vom Verfolgen und Erreichen deines Ziels abgehalten hast, verschwinden und machen den Weg zum Ziel für Dich frei. 

Ergebnis: Du bist Happy


Zweitens: Du stellst fest, dass das ursprüngliche Ziel gar nicht zu dir passt, sondern eigentlich ein fremdes Ziel war. Dann ärgerst Du dich nie wieder darüber, dass du es nicht verfolgst/erreichst. Stattdessen wirfst Du es fröhlich über Bord und kümmerst dich um Schöneres.
Ergebnis: Du bist Happy


Drittens: Du stellst fest, dass dein Ziel Anpassungen braucht, um wirklich zu Dir zu passen. Die nimmst du vor und plötzlich schwenken auch die „Störfaktoren“ auf deine Linie ein oder verwandeln sich sogar in Unterstützungsfaktoren. Der Weg zum wirklichen Ziel ist frei.

Ergebnis: Du bist Happy


Es ist nicht so, dass Du Dich ins Seminar setzt, nach 8 Stunden wieder raus gehst und plötzlich ist alles anders. Die Veränderung erfordert schon dein Engagement und es ist wahrscheinlich, dass Du erschöpft aus dem Tag kommen wirst. Erschöpft aber Glücklich. Glücklich, weil du dann ein Stück mehr zu dir selbst gefunden haben wirst. 

Aber die Erfahrung zeigt: Es lohnt sich. 


Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/